Berichte

Berichte

2008

01Mär

Keine Trickserei bei den Kommunalwahlen

SPD in Neuenrade lehnt geplante Vorverlegung der Kommunalwahl ab 

Als üble Trickserei von Landesregierung und der CDU-FDP Koalition im Landtag bezeichnet der Vorsitzende der SPD in Neuenrade, Thomas Wette, die jüngst in einer Landtagsdebatte offen geäußerte Absicht die Kommunalwahl im kommenden Jahr vom Herbst ins Frühjahr zu verlegen. „Offenbar geraten CDU und FDP in Panik vor einer hohen Wahlbeteiligung.“

Die Wahl- und Amtszeit der derzeitigen Räte und Bürgermeister endet erst am 20. Oktober...